Williīs Erzšhlungen
Willi¬īs Erz√§hlungen » Blog Archive » Spruch-Witz-Wetter

Spruch-Witz-Wetter

Spruch/Witz/Wetter 06 Januar, 2011

Also dann, auf in das neue Jahr…..

Ratschlag f√ľr¬īs kommende Jahr:

S√ľndigt ohne Gewissensbisse!
Denn: Ohne S√ľnde keine Reue!
Ohne Reue keine Tränen!
Ohne Tr√§nen keine Taschent√ľcher!
Ohne Taschent√ľcher keine Textilindustrie!
Ohne Textilindustrie keine Weltwirtschaft!
Ohne Weltwirtschaft keine Völkerverständigung!
Ohne Völkerverständigung gibt es Krieg!
Krieg aber wollen wir nicht – und deshalb:
S√ľndigt!

 
Spruch zum Tage

Wer ohne jede Narrheit lebt,
ist weniger weise als er glaubt.

                  

Francois de La Rochefoucauld (französischer Schriftsteller)

Witz des Tages

Englischer Hosenschneider nimmt Ma√ü f√ľr die Hose eines Kunden und fragt dabei: „Do you carry right or left?“
Darauf der Kunde: „Oh, please let him swing!“ :zwinker:

Wetter vom Tage

16.50 Uhr MEWZ, hallo Deutschland (und der Rest der Welt). Tja, jetzt ist es wohl vorerst vorbei mit der wei√üen Pracht. Seit den fr√ľhen Morgenstunden regnet es ununterbrochen so m√§√üig vor sich hin. Mutter Erde war darauf nat√ľrlich nicht vorbereitet, wie sollte sie auch – mitten im Winter auf einmal Plus-Grade. Sie war so geschockt, da√ü sie, und alles was so auf ihr steht,¬†sofort zu Eis erstarrte. Sieht schon toll aus: zugefrorene Autos, B√§ume, Str√§ucher und B√ľsche vereist, Stra√üen und Wege mit einer „Lackschicht“ √ľberzogen. Nur das Fahren und Gehen bereitete vielen so einige Schwierigkeiten. Von dem vielen Wasser, was jetzt¬†auf der Erde so darum steht, ganz zu schweigen. Tja, aber sonst kann ich nicht klagen. Momentan sind es 5 Grad (plus), Lady Sunshine hat sich d√ľnne gemacht, Herr Wind kommt so langsam in die G√§nge, und Mister Mond hat sich hinter den Wolken versteckt.
Ach¬†ja, der¬†Mister Mond, der Schlingel. Hat er doch diese Woche seine Lady getroffen, und vor lauter Freude¬†umarmte er sie fast ganz. Nur so¬īn b√ľschen Stoffrand war noch zu sehen. Ich hab¬īs ihm aber geg√∂nnt, denn: sie sehen sich ja des √∂fteren, aber so nahe kommen sie sich alle Jubel-Jahre einmal.
Sodele, dann bin ich ja mal gespannt, wie lange Herr Wind und sein Kumpel, der Regen, brauchen, um den Schnee verschwinden zu lassen.
Schaun wir mal…..

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ………das ist ja erst mal vorbei…..


__________________
Linksaussen sind besondere Menschen……. :zwinker:

Kommentare sind deaktiviert.

ÔĽŅ
Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / √úbersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2009-2010 Willi¬īs Erz√§hlungen. All rights reserved.