Williīs Erzšhlungen
Willi¬īs Erz√§hlungen » Blog Archive » Spruch-Witz-Wetter

Spruch-Witz-Wetter

Allgemeines 14 Januar, 2011

Spruch zum Tage

F√ľr jeden von uns wird die Zeit kommen,
in der es ihn in die herbstlichen Jahre sehnlich her√ľberweht,
und mahnend und herb und s√ľ√ü ans alternde Herz r√ľhrt.
Dann wird es gut sein,
wenig versäumt und wenig vergessen zu haben
und des Kinderglaubens gewiß zu sein,
daß eine Mauer um uns gebaut sein wird,
wann immer wir ihrer bed√ľrfen.

Ernst Wiechert

Witz des Tages

Nach der Untersuchung sagt der bekannte Frauenarzt: „Nun, gn√§dige Frau, wenn Sie heute abend Ihren Mann sehen…..!“
„Ich bin nicht verheiratet, Herr Doktor!“
„Nun, also, wenn Sie Ihren Verlobten sehen….“
„Ich bin nicht verlobt.“
„Na sch√∂n, also, dann er√∂ffnen Sie Ihrem Freund….“
„Ich habe keinen Freund, Herr Doktor, und √ľberhaupt noch nie etwas mit einem Mann zu tun gehabt!“
Nachdenklich steht der Arzt auf, geht zum Fenster und schaut hinaus. Minutenlanges Schweigen.
Dann fragt die Patientin: „Herr Doktor, warum schauen Sie denn so angestrengt aus dem Fenster?“
Darauf der Arzt: „Ich warte. Das letztemal, als so etwas passierte, ging ein grosser Stern im Osten auf.“¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

                                          

Wetter vom Tage

17.50 Uhr MEWZ, guten Abend Deutschland. Mittags zeigte das Thermometer 14 Grad (plus), Lady Sunshine war nicht zu sehen, weil…genau – Wolken verschleierten ihr das Gesicht. Die Erde konnte sich etwas erholen, denn von Regen keine Spur, und wenn, dann nur klitzekleinwenig (sch√∂nes Wort). Herr Wind spielte den Lausbuben – ab und zu (b)lies er ordentlich Dampf ab, aber sonst war er friedlich. Ein ruhiger Wintertag neigt sich dem Ende zu, hier in der¬†S√ľdpfalz k√∂nnen wir nicht klagen (tun wir auch nicht, nie…). Jetzt sind es noch 9 Grad (plus), die Nacht kann kommen…

                                        

  __________________
Linksaussen sind besondere Menschen……. :zwinker:

Kommentare sind deaktiviert.

ÔĽŅ
Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / √úbersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2009-2010 Willi¬īs Erz√§hlungen. All rights reserved.